Jugendweihe in Hamburg und Umgebung.

Die Idee. Was ist die Jugendweihe?

Seit nunmehr 126 Jahren bieten wir die Jugendweihe als Alternative zur Konfirmation, als weltliche Feier für konfessionsfreie Familien und vorbereitende Kurse für die Jugendlichen an.

 

Jugendlichen stehen heute viele Informations- und Beratungs-angebote zur Verfügung. Elternhaus und Schule, vor allem aber die Medien bieten viele Hilfen. Dennoch gibt es Ratlosigkeit und Orientierungsprobleme.

 

In vielfältiger Weise sind Jugendliche heute gefordert: Im persönlichen Bereich sind es Fragen der Partnerschaft, Liebe, Sexualität; was bedeuten Drogen für mich; wie finde ich zu einer gesunden Ernährungs- und Lebensweise. Im gesellschaftlichen Feld geht es um demokratische Mitwirkung, Sorge für die natürliche Umwelt, aktives Eintreten für den Frieden, gewerkschaftliche Aufgaben, internationale Solidarität, die Stellung der Geschlechter zueinander.

 

Wir - die Kursusleiterinnen und Kursusleiter der Jugendweihe - möchten Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner sein für eine kritische Aneignung der menschlichen Geschichte, für das Entwickeln von eigenen Bezugspunkten, für das individuelle Leben und Handeln.

 

Es ist heute nicht einfach, Jugendweihe auf den Punkt zu bringen. Einfache Antworten, dies ist gesichertes Selbstverständnis, wollen wir nicht geben. 

 

Doch wir sind überzeugt:

mehr denn je kommt es auf jede/n einzelne/n an!

 

Wir wenden uns an nicht kirchlich gebundene Jugendliche ab 14 Jahren, die für sich einen Standpunkt suchen im Prozess des Hineinwachsens in die Erwachsenenwelt.